05 Nov

Katholisch in Vietnam

Phát Diệm ist eine Stadt im Norden Vietnams, die als ein Zentrum des vietnamesischen Katholizismus gilt. Eine Jesusstatue auf einer kleinen Insel inmitten eines künstlichen Sees begrüßte uns mit ausgebreiteten Armen auf dem Weg zur Kathedrale des Bistums. Doch das Gebäude mutet mehr wie ein buddhistisch-daoistischer Tempel im traditionell chinesischen Baustil an. Nur die Kreuze und Verzierungen in der Form von Monstranzen auf den typischen geschwungenen Dächern lassen auf ein christliches Gotteshaus schließen. Knapp 15 Prozent der Bevölkerung Phát Diệms sind katholisch. In ganz Vietnam sind es etwa sieben Prozent.

Ein Beitrag im AusZeit-Blog des Erzbistums Köln vom 04.11.2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.